Digitalisierung ist mehr als nur einen Computer vor sich zu haben

Wie verändert die Digitalisierung die Aus- & Weiterbildung in Unternehmen?

Wir wissen heute noch nicht, was wir morgen wissen müssen: Daher entwickeln wir in unserem Projekt „Zusatzqualifikationen für digitale Kompetenzen in der Aus- & Weiterbildung“ einen Ansatz, um Auszubildende, Fachkräfte und Bildungspersonal auf die digitalisierte Arbeitswelt vorzubereiten.

Das Projekt

Erfahren Sie mehr über den Aufbau des Projekts und unsere Projektziele:

zum Projekt

Ergebnisse

Informieren Sie sich hier direkt über erste Ergebnisse, die im Projekt erzielt wurden:

zu den Ergebnissen

Berufsübergreifende digitale Kompetenzen

In der digitalisierten Arbeitswelt werden bestimmte Kompetenzen berufs- und branchenunabhängig benötigt. Daher haben wir ein Modell für eine Zusatzqualifikation entwickelt, die für alle Berufe gleichermaßen eingesetzt werden kann.

Erfahren Sie mehr

Berufsspezifische digitale Kompetenzen

Die Digitalisierung verändert auch fachspezifische Anforderungen. Deshalb werden im Projekt auch Zusatzqualifikationen für einzelne ausgewählte Berufe erarbeitet.

Erfahren Sie mehr

Lehr-Lern-Konzept für Kompetenzentwicklung

Um Kompetenzen zu entwickeln und zu trainieren ist ein anderes Lernarrangement erforderlich als bei der Vermittlung von Wissen. Deshalb haben wir ein Lehr-Lern-Konzept erarbeitet, das den Anforderungen an Kompetenzentwicklung Rechnung trägt.

Erfahren Sie mehr

nach oben